Zubereitung:
15 min.
Stunde:
15 min.
Fertig in:
30 min.

Cremespinat muss man nicht tiefgefroren kaufen, sondern kann man auch ganz einfach aus frischem Blattspinat selber machen.

Zutaten:

  • 1 kg Blattspinat
  • 1 kleine Zwiebel, sehr fein gehackt
  • 250 ml Rindsuppe (Rinderbrühe)
  • 2 EL Butter
  • 2 EL Mehl

Zubereitung:

1In einem großen Suppentopf Salzwasser zum Kochen bringen. Von den gewaschenen Spinatblättern die groben Stiele entfernen. Spinat 2 bis 3 Minuten im Salzwasser kochen (blanchieren), abseihen, kalt abschrecken und abtropfen lassen.

2In einem Suppentopf die gehackte Zwiebel in Butter hell anrösten, mit Mehl stauben und mit Rindsuppe aufgießen. Aufkochen und kräftig rühren, damit sich keine Klumpen bilden. Etwa 10 Minuten lang auf kleiner Flamme einkochen lassen.

3Spinat dazugeben und alles mit dem Mixstab pürieren. Mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss sowie Knoblauch würzen. Schlagobers einrühren und noch einmal sehr kurz aufkochen.

Ergibt:

4 leute