Zubereitung:
20 min.
Stunde:
20 min.
Fertig in:
40 min.

Das Backen und Dekorieren dieser gruseligen Schokoladen-Cupcakes macht viel Spaß. Sie können die Kuchen für die Halloween-Party auch noch mit Plastikspinnen oder Fliegen dekorieren. Sie werden mit Frosting überzogen.

Zutaten:

  • 150 g Butter
  • 225 g Zucker
  • 4 Eier
  • 1 1/4 TL Vanille-Extrakt
  • 200 g Mehl
  • 60 g Kakaopulver
  • 2 TL Backpulver
  • 1/4 TL Salz
  • 175 ml Milch

Zubereitung:

1Backofen auf 180 C / Gas Stufe 4 vorheizen und 2 Muffinformen einfetten oder mit 16 Papierförmchen auslegen.

2In einer mittelgroßen Schüssel Butter und Zucker schaumig rühren. Danach Eier und Vanille-Extrakt untermischen. Mehl, Kakao, Backpulver und Salz vermischen und nach und nach im Wechsel mit der Milch ebenfalls unterrühren. Nicht zu viel rühren – die Zutaten sollten gerade gut vermischt sein. Den Teig gleichmäßig in die vorbereiteten Förmchen füllen.

3Im vorgeheizten Backofen ca. 20-25 Minuten backen, bis die Oberfläche beim Draufdrücken elastisch ist. In der Form auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

4Für das Frosting Butter und Vanille schaumig rühren und nach und nach den Puderzucker un terrühren. Zuletzt die Butter untermengen, bis die Mischung locker und weich ist.

5Die erkalteten Minikuchen aus der Form nehmen und mit der Glasur bestreichen. Als nächstes mit der Lebensmittelfarbe auf jeden Minikuchen eine Spirale malen. Mit einem Zahnstocher die Farbe spinnennetzartig verteilen.

6Man kann als zusätzliche Deko auch noch Plastikspinnen oder Plastikfliegen in die Mitte von jedem Kuchen setzen

Ergibt:

16 leute