Zubereitung:
20 min.
Stunde:
120 min.
Fertig in:
140 min.

Ein Klassiker in unserer Familie. Am besten schmeckt zum Rinderbraten im Ofen geschmortes Gemüse – und natürlich jede Menge selbst gemachter Kartoffelbrei!

Zutaten:

  • 2 TL Olivenöl
  • 2 kg Rindfleisch aus der Keule
  • 1 Zwiebel, gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 2 Lorbeerblätter
  • Salz
  • Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Zubereitung:

1Ofen auf 160°C / Gasherd Stufe 3 vorheizen.

2Eine ofenfeste Kasserolle mit Deckel auf mittlerer Temperatur auf der Herdplatte erwärmen. Öl darin erhitzen und das Fleisch in der Mitte der Kasserolle 4 Minuten scharf anbraten. Mit der Fleischzange umdrehen und von jeder Seite 3-4 Minuten anbraten. Aus der Kasserolle nehmen.

3Zwiebel, Knoblauch und 1 Lorbeerblatt in die Kasserolle legen. Mit Salz und Pfeffer bestreuen. Fleisch darauf platzieren und das andere Lorbeerblatt obenauf legen.

4Bei geschlossener Kasserolle 30 Minuten im Ofen garen. Temperatur auf 150°C / Gasherd Stufe 2 herunterstellen und weitere 1,5 Stunden garen. Braten auf eine Platte legen und vor dem Servieren 10-15 Minuten ruhen lassen. In Scheiben schneiden und dazu die geschmorten Zwiebeln und die Bratensoße reichen.

Ergibt:

8 leute