Zubereitung:
15 min.
Stunde:
30 min.
Fertig in:
45 min.

Ich wollte mal sehen, wie viel Blaubeeren in Blaubeer-Muffins passen, und habe deswegen für dieses Rezept 300 g Blaubeeren genommen.

Zutaten:

  • 200 g weiche Butter
  • 120 g Zucker
  • 2 große Eier
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 230 g saure Sahne oder Schmand
  • 120 ml Milch

Zubereitung:

1Den Ofen auf 190 C vorheizen. Eine Muffinform mit 16 Vertiefungen einfetten oder mit Papierförmchen auslegen. Butter und Zucker in einer großen Schüssel 3 Minuten schaumig schlagen. Eier dazu und rühren, bis alles gut vermischt ist. Das Pflanzenöl unterrühren. Die saure Sahne, die Milch und die Zitronenschale in die Buttermischung dazugeben und alles glatt rühren.

2Mehl, Backpulver, Backnatron und Salz in einer kleinen Schüssel mischen.

3Die Hälfte der Mehlmischung zur Buttermischung geben und gut vermischen. Die restliche Mehlmischung und die Blaubeeren unter den Teig heben, bis alles soeben vermischt ist.

4Den Teig mit einem Löffel in die vorbereiteten Muffinförmchen geben.

5Im vorgeheizten Ofen auf mittlerer Schiene 30 Minuten backen, bis die Muffins oben goldbraun sind und bei der Zahnstocherprobe keine Krümel mehr hängen bleiben.

Ergibt:

16 leute