Zubereitung:
10 min.
Stunde:
90 min.
Fertig in:
100 min.

Hatte die Idee zu diesen Gepenstern als ich neulich Baiser gebacken hab und die Form hat mich an einen Geist erinnert.

Zutaten:

  • 2 Eiweiß
  • 1 TL Zitronensaft
  • 140 g feiner Zucker
  • Puderzucker
  • etwas Zitronensaft
  • runde Streusel (z.B. Konfetti Streusel) oder Schokotropfen

Zubereitung:

1Backofen auf 100 C vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen.

2Eiweiß mit Zitronensaft sehr steif schlagen, dabei ganz langsam nach und nach den Zucker einrieseln lassen.

3Eine Ecke von einem Gefrierbeutel abschneiden und Baisermasse hineinfüllen. Mit Abstand ca. 15 runde, spitz zulaufende Häufchen auf das vorbereitete Backblech spritzen. Im vorgeheizten Ofen bei mittlerer Schiene 90 Minuten trocknen lassen.

4Etwas abkühlen lassen, dann ganz vorsichtig vom Backpapier lösen und auf Kuchendraht komplett abkühlen lassen.

5Puderzucker mit etwas Zitronensaft zu einem Zuckerguss verrühren und kleine Augen aufmalen. Je einen runden Streusel als Pupille aufkleben. Trocknen lassen und in festschließenden Blechdosen aufbewahren. Wenn man Schokotropfen verwendet je 2 Schokotropfen gleich nach dem Backen vorsichtig in das Baiser drücken.

Ergibt:

15 leute