Zubereitung:
15 min.
Stunde:
25 min.
Fertig in:
40 min.

Diesem Gericht sieht man nicht an, dass es in 40 Minuten fertig ist.

Zutaten:

  • 225 g grüner Spargel, geputzt und unteres Drittel geschält
  • 45 g Butter
  • 25 g gehackte Pekannüsse
  • 225 g Lachsfilets
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Olivenöl
  • Saft von 1/2 Zitrone

Zubereitung:

1Spargel in eine große Pfanne legen und gut 1 cm noch Wasser in die Pfanne gießen. Bei mittlerer Flamme zum Kochen bringen. Flamme auf mittel-niedrig herunterstellen und 5 Minuten simmern, bis das Wasser verkocht ist.

245 g Butter und die Pekannüsse in die Pfanne geben und 2 Minuten braten, bis der Spargel anfängt zu bräunen und die Pekannüssen duften. Pfanne vom Herd nehmen.

3Lachsfilets salzen und pfeffern und 5 Minuten ruhen lassen, dann überschüssige Feuchtigkeit mit Küchenkrepp abtupfen.

4Olivenöl in iener Ofanne bei mittel-hoher Flamme erhitzen und den Lachs im heißen Öl 4 bis 5 Minuten von jeder Seite braun anbraten, bis er sich mit der Gabel zerteilen lässt. Während des Bratens mit dem Saft 1/2 Zitrone beträufeln.

5Engelshaar-Pasta in einem großen Topf mit Salzwasser 4 bis 5 Minuten al dente kochen. Abgießen und gut abtropfen lassen und zurück in den Topf geben.

630 g Butter, Petersilie und Basilikum zur Pasta geben und untermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

7Für die Sauce 30 g Butter in einem kleinen Topf bei niedriger Flamme zerlassen. Senf und Saft von 1/2 Zitrone unterrühren. 3 Minuten simmern.

8Die Pasta auf Tellern verteilen und den Spargel und Lachs darauf anrichten. Darauf die Sauce geben und servieren.

Ergibt:

2 leute