Zubereitung:
15 min.
Stunde:
180 min.
Fertig in:
195 min.

Gulasch schmeckt am besten, wenn es schön lange vor sich hinköchelt – also um die 3 Stunden einplanen. Am besten Gulasch am Tag vorher kochen, über Nacht stehen lassen und wieder aufwärmen, dann schmeckt es besonders gut.

Zutaten:

  • 3 EL Butterfett
  • 1 kg Wadschinken, in 1 cm große Würfel geschnitten
  • 800 g Zwiebeln, gewürfelt
  • 50 g Paprikapulver, edelsüß
  • 5 Knoblauchzehen, durch die Presse gedrückt
  • 1 TL zerriebener Majoran

Zubereitung:

1Butterfett in einem großen Topf bei mittlerer Hitze erhitzen und die Zwiebeln darin langsam bräunen lassen, dabei hin und wieder umrühren. Das Fleisch dazugeben und leicht anbraten und Saft ziehen lassen (nicht scharf anbraten).

2Paparikapulver, Knoblauchzehen, Majoran, Kümmel, Salz und Tomatenmark dazugeben und evtl etwas von der Suppe. Nicht zuviel Flüssigkeit zugeben, da das Fleisch im eigenen Saft schmoren soll. Deckel auflegen und ca. 2-3 Stunden bei kleiner Hitze köcheln lassen. Dabei immer mal wieder etwas Suppe nachgießen (4-5 mal), bis die Zwiebeln völlig verkocht sind.

Ergibt:

6 leute