Zubereitung:
15 min.
Stunde:
20 min.
Fertig in:
35 min.

Eines meiner Lieblingsrezepte. Sollte ich viel öfter machen, denn es klingt nach viel mehr Aufwand als es ist.

Zutaten:

  • 500 g Kalbshack
  • 1 Ei
  • Salz
  • frisch gemahlener weißer Pfeffer
  • 4 EL Semmelbrösel
  • 1 l Rinderbrühe

Zubereitung:

1Hack mit Ei, Salz, Pfeffer und Semmelbröseln mischen. Zu einem Teig verkneten und kleine Bällchen formen.

2Rinderbrühe in einem weiten Topf zum Kochen bringen. Temperatur herunterstellen, so dass die Brühe nur noch simmert.

3Fleischbällchen in die Brühe setzen und bei geschlossenem Topf 15 Minuten ziehen lassen.

4Mit dem Schaumlöffel aus dem Topf nehmen und warm stellen. Brühe in eine Schüssel gießen.

5Butter im Topf zerlassen und Mehl zugeben. Unter Rühren 3 Minuten kochen, bis eine Paste einsteht. Nach und nach die heiße Brühe zugeben und mit dem Schneebesen kräftig schlagen, damit sich keine Klümpchen bilden.

6Topf vom Herd nehmen und Sahne unterrühren. Senf und Kapern dazugeben und die Fleischbällchen wieder in den Topf geben. Nochmals auf den Herd stellen und erhitzen, aber nicht mehr kochen. Sofort servieren.

Ergibt:

4 leute