Zubereitung:
15 min.
Stunde:
25 min.
Fertig in:
40 min.

Diese Suppe gab es als Vorspeise bei unserem Silvesteressen dieses Jahr und sie kam so gut an, dass ich gleich das Rezept einstelle.

Zutaten:

  • 1 EL + 1 EL Butter
  • 4 Äpfel, geschält und fein gewürfelt
  • 1 Zwiebel, fein gehackt
  • 750 ml Gemüsebrühe
  • 4 EL Mondamin oder helle Mehlschwitze
  • 1-2 EL Zitronensaft
  • 1 TL Honig
  • 3 EL mittelscharfer Senf
  • Salz und Pfeffer
  • 2 Scheiben Vollkornbrot, in Würfel geschnitten
  • 1 EL Butter
  • 1/2 TL Zimt

Zubereitung:

11 EL Butter in einem Topf zerlassen und Zwiebel und Apfel darin ca. 5 Minuten dünsten. Mit Gemüsebrühe auffüllen und 20 Minuten köcheln. Suppe mit dem Pürierstab pürieren.

2In der Zwischenzeit in einer Pfanne 1 EL Butter erhitzen und Vollkornbrotwürfel darin anbraten. Zum Schluss Zimt darüber streuen.

3Nach 20 Minuten kochen, Mondamin unter die Suppe rühren, dann Zitronensaft, Honig und Senf und 1-2 Minuten kochen lassen. Sahne unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Suppe nochmal erhitzen, aber nicht mehr kochen lassen.

4Auf Suppenschüsseln verteilen und mit je ein paar Räucherlachsstreifen, etwas Kresse und ein paar Zimtcroutons garnieren.

Ergibt:

6 leute