Zubereitung:
10 min.
Stunde:
20 min.
Fertig in:
30 min.

Erdnüsse, Chili, frischer Ingwer und Knoblauch geben dieser asiatischen Marinade für Thai Kebabs einen besonderen Kick.

Zutaten:

  • 100 ml heißes Wasser
  • 150 g Erdnussbutter
  • 1 EL rote Thai-Currypaste
  • 4 EL Sojasauce
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 4 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 2 TL frisch geriebener Ingwer
  • 1,3 kg Hähnchenbrustfilets ohne Haut und Knochen, gewürfelt

Zubereitung:

1In einer Schüssel heißes Wasser und Erdnussbutter verrühren. Chilipaste, Sojasauce, Öl, Knoblauch und Ingwer einrühren. Hähnchenfleisch in die Marinade geben und darin wenden. Abdecken und über Nacht kaltstellen, dabei das Fleisch ein paar Mal wenden.

2Den Grill auf mittlere Hitze vorbereiten. Grillrost leicht einölen und Hähnchenstücke auf Spieße aufstecken. Marinade wegschütten.

3Hähnchen von jeder Seite 8-10 Minuten grillen, bis beim Einstechen klarer Bratensaft austritt.

Ergibt:

8 leute