Zubereitung:
15 min.
Stunde:
25 min.
Fertig in:
40 min.

Total leckere Muffins. Der Teig wird mit Buttermilch gebacken und braunem Zucker. Die Apfelmuffins sind fast schon ein kleines Dessert für sich.

Zutaten:

  • 280 g Mehl
  • 1 TL Natron
  • 1/2 TL Salz
  • 1 Ei
  • 240 ml Buttermilch
  • 120 g Butter, zerlassen
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 220 g Äpfel,geschält, Kerngehäuse entfernt und sehr klein gewürfelt.
  • 220 g brauner Zucker

Zubereitung:

1Backofen auf 190 C vorheizen und eine Muffinform einfetten.

2Mehl, Natron und Salz in einer Schüssel vermischen.

3In einer zweiten Schüssel Ei, Buttermilch, zerlassene Butter, Vanilleextrakt und braunen Zucker verrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Mit einem Teigschaber unter die Mehlmischung heben und die Apfelstückchen unterheben. Nur ganz kurz vermischen und in die vorbereiteten Muffinformen füllen (bis oben hin).

4100 g braunen Zucker, Mehl und Zimt vermischen. Mit der zerlassen Butter beträufeln und mit einer Gabel vermischen. Streusel über die Muffins streuen.

5Im vorgeheizten Backofen ca. 25 Minuten backen. Die Muffins sind fertig, wenn sie beim Draufdrücken leicht zurückfedern.

Ergibt:

12 leute