Zubereitung:
40 min.
Stunde:
50 min.
Fertig in:
90 min.

Eine Rhabarbertorte mit Vanille und Rhabarberkompott. Die Torte ist ein bisschen zeitaufwendig, aber es lohnt sich allemal!

Zutaten:

  • 150 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 100 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 Ei

Zubereitung:

1Alle Teigzutaten zu einem Mürbeteig verkneten und 30 Minuten kalt stellen.

2Eine Springform einfetten. Teig auf einer leicht bemehlten ARbeitsfläche kreisförmig ausrollen, in die vorbereitete Springform legen und einen 2 cm hohen Rand hochziehen.

3Den Pudding nach Packungsanleitung zubereiten, etwas abkühlen lassen und den Schmand unterrühren.

4Backofen auf 175 C vorheizen. Pudding-Schmandmischung auf den Kuchenboden füllen und im vorgeheizten Backofen ca. 50 Minuten backen.

5In der Zwischenzeit den Rhabarber putzen, waschen und in ca. 3 cm große Stücke schneiden. Himbeersoße und 200 ml Wasser aufkochen, den Rhabarber, 1 EL Zucker und Zitronensaft zugeben und zugedeckt ca. 2 Min. dünsten. Eventuell mit etwas Speisestärke binden und kalt stellen.

6Das Rhabarberkompott auf den erkalteten Kuchen verteilen und kalt stellen.

7Sahne schlagen und die Torte damit verzieren. Den Tortenrand leicht mit Puderzucker bestäuben.

Ergibt:

12 leute