Zubereitung:
05 min.
Stunde:
40 min.
Fertig in:
45 min.

Arrabiata ist mit meine Lieblingsnudelsauce. Sie soll schon scharf sein, aber man kann da natürlich nach persönlichem Geschmack variieren und weniger Pfefferflocken drangeben.

Zutaten:

  • 60 ml + 60 ml 2 EL Olivenöl
  • 6 Knoblauchzehen, in Scheiben geschnitten
  • 1 TL rote Pfefferflocken
  • 800 g stückige Tomaten aus der Dose
  • 120 ml passierte Tomaten Tetrapack)
  • 1 Bund frisches Basilikum, gehackt
  • 1 Packung Penne

Zubereitung:

160 ml Olivenöl in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen und Knoblauch darin ein paar Minuten anbraten. Die Pfefferflocken hinzugeben und eine Minuten anbraten. Stückige Tomaten und passierte Tomaten unterrühren, dann das Basilikum untermischen. 20 Minuten bei niedriger Hitze simmern, dabei gelegentlich umrühren.

2In der Zwischenzeit einen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen und Penne darin nach Packungsanweisung ca. 8 Minuten kochen bis sie al dente sind. Abgießen und beiseite stellen.

3Eier in einer kleinen Schüssel verquirlen. Paniermehl, Knoblauchpulver, Salz und Pfeffer in eine zweite Schüssel geben und vermischen. Hähnchenbrust erst im Ei , dann in der Paniermehlmischung wenden. Paniermehl andrücken.

4Das restliche Olivenöl in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen und die Hähnchenbrust auf beiden Seiten ca. 5 Minuten braten, bis die Panade eine schöne braune Farbe angenommen hat.

5Hähnchenbrust aus der Pfenne nehmen und in Scheiben schneiden. Fleisch in die Tomatensauce geben und ca. 10 Minuten simmern. Die gekochten Penne untermischen und ein paar Minuten simmern lassen, damit sie den Geschmack der Sauce annehmen. Dann servieren.

Ergibt:

4 leute