Zubereitung:
10 min.
Stunde:
30 min.
Fertig in:
40 min.

Diese Pfannkuchen werden mit karamelisierten Äpfeln gefüllt und mit einer Sauce aus Butter und Apfelsaft serviert.

Zutaten:

  • 200 ml Milch
  • 3 Eier
  • 80 g Mehl
  • Zucker
  • Salz
  • 40 g flüssige Butter

Zubereitung:

1Milch und Eier verrühren und nach und nach das Mehl mit dem Schneebesen unterrühren. Eine Prise Salz und Zucker dazugeben. Der Teig sollte dünnflüssig sein.

2In einer Pfanne mit ca. 18 cm Durchmesser aus dem Teig nach und nach 12 kleine Pfannkuchen in Butter ausbacken und im Backofen bei 50 C warmstellen.

350 g Butter in einer großen Pfanne erhitzen und die Apfelschnitze darin hellbraun braten. Mit Zucker bestreuen und solange weiterbraten, bis der Zucker karamlisiert. Mit Apfelsaft ablöschen und Äpfel aus der Flussigkeit nehmen.

4Die Pfannkuchen mit den Äpfeln füllen und aufrollen.

5Die restliche Butter mit einem Schneebesen in der Pfanne unter den Apfelsaft schlagen.

6Pro Portion 3 Pfannkuchen auf einem Teller anrichten, mit Puderzucker bestäuben und die Sauce dazu reichen. Mit den Minzblättchen garnieren.

Ergibt:

4 leute