Zubereitung:
30 min.
Stunde:
20 min.
Fertig in:
140 min.

Pizza mit richtig reifen frischen Tomaten wird normalerweise nicht so gut, weil die Tomaten den Teig durchweichen. Aber wenn man sie vorher grillt, wird die Pizza super!! Ich habe die Pizza ausserdem mit karamellisierter Zwiebel, viel frischem Basilikum und Mozzarella belegt.

Zutaten:

  • 1 gestrichener TL Trockenhefe
  • 170 ml lauwarmes Wasser
  • 275 g Mehl
  • 1/2 TL Salz
  • 1 EL extra-natives Olivenöl

Zubereitung:

1Hefe in etwas Wasser auflösen und 10 Minuten aufschäumen lassen.

2Mehl und Salz in einer Schüssel mischen. Hefe und Öl dazu und alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Der Teig sollte auf jeden Fall etwas klebrig sein, evtl. mehr Wasser dazugeben.

3Teig in eine geölte Schüssel geben und wenden. Abdecken und 1 Stunde gehen lassen.

4Teig zu einer Kugel formen und nochmal 30 Minuten gehen lassen

5Backofengrill vorheizen. Tomaten in dünne Scheiben schneiden und in einer Fettpfanne ausbreiten. Dünn mit Olivenöl bestreichen. Unter dem Backofengrill grillen, bis sie leicht braun sind. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Backofengrill anlassen.

6Zwiebel in dünne Ringe schneiden. Mit Balsamico mischen und in einer kleinen Auflaufform unter dem Backofengrill einige Minuten karamellisieren. Abkühlen lassen.

7Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech oder einen Pizzastein legen

8Pizza belegen (dabei den Rand freilassen): Tomaten, Zwiebeln, Salz, Pfeffer, Basilikum, Mozzarella. Einen Rand formen und mit Olivenöl bepinseln

9Pizza im vorgeheizten Ofen ca. 20 Minuten goldbraun und knusprig backen.

Ergibt:

2 leute