Zubereitung:
10 min.
Stunde:
10 min.
Fertig in:
20 min.

Geräucherter Lachs ist zwar keine Zutat der klassischen italienischen Küche, aber er ist besonders in der Weihnachtszeit sehr beliebt. Dies ist ein schnelles Nudelgericht, bei der Räucherlachs kurz mariniert wird.

Zutaten:

  • 250 g Tagliatelle
  • 50 g gehackte Walnüsse
  • frische Schnittlauchröllchen, Menge nach Gechmack
  • gehackter frischer Dill, nach Geschmack
  • 80 g Räucherlachs, in feine Streifen geschnitten

Zubereitung:

1Tagliatelle nach Packungsanweisung in Salzwasser kochen.

21 EL Walnüsse Walnüsse, Schnittlauch und Dill beiseite stellen. Restliche Walnüsse mit den Kräutern, Lachs, Zitronenschale und Saft in eine Schüssel geben. 4 EL Olivenöl extra vergine und eine Prise Pfeffer dazugeben. Den Lachs marnieren, während die Nudeln kochen.

3Pasta abgießen und etwas vom Kochwasser auffangen. Pasta zurück in den Topf geben und die Lachsmischung dazugeben. 2 EL Olivenöl untermischen und bei niedriger Flamme etwa 30 Sekunden erhitzen und gut vermsichen. Wenn es zu trocken ist, etwas vom Kochwasser dazugeben.

4Mit den beseite gestellten Walnüsse und Kräutern bestreut servieren.

Ergibt:

4 leute