Zubereitung:
15 min.
Stunde:
60 min.
Fertig in:
75 min.

Für diese Lasagne werden Lachs und Spinat in einer Knoblauch-Weißweinsoße gedünstet und mit einer sahnigen Béchamelsauce bedeckt.

Zutaten:

  • 6 Lasagneplatten
  • 1 EL Öl
  • 1 Zwiebel, klein gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 4 Lachsfilets (TK), aufgetaut
  • 500 g Blattspinat
  • 1 Glas Weißwein
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

1Einen großen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen. Lasagneplatten in kochendem Wasser 8-10 Minuten kochen lassen. Abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken.

2Backofen auf 190 C / Gas 5 vorheizen und mittelgroße Auflaufform einfetten.

3Öl in einer großen Pfanne erhitzen und Zwiebel 2-3 Minuten darin glasig anschwitzen.

4Knoblauch und Lachsfilet hinzufügen und weiter braten, bis der Fisch sich mit einem Löffel zerteilen lässt. Lachs in kleine Stücke teilen und Blattspinat nach und nach hinzufügen.

5Wenn der Spinat in sich zusammengefallen ist, mit Weißwein ablöschen, mit Salz und Pfeffer würzen und 5 Minuten köcheln lassen.

6Währenddessen die Béchamelsauce zubereiten. Dazu Butter bei geringer Hitze schmelzen und Mehl mit einem Schneebesen einrühren.

7Vom Herd nehmen und mit Sahne zu einer sämigen Soße verrühren. Zurück auf den Herd stellen und unter ständigem Rühren aufkochen lassen. Mit Salz und Muskatnuss würzen, vom Herd nehmen und beiseite stellen.

8Eine Schicht Lachs-Spinatsoße in die eingefettete Auflaufform geben. 1/3 der Béchamelsoße darüberlöffeln und mit zwei Lasagneplatten belegen. Zwei weitere Schichten aus Lachs-Spinat, Béchamelsoße und Lasagne darübergeben und mit Mozzarella belegen.

9Mit Alufolie abdecken und 30 Minuten im vorgeheizten Backofen backen. Alufolie abnehmen und weitere 15 Minuten backen, bis der Mozzarella goldbraun ist.

Ergibt:

4 leute