Zubereitung:
40 min.
Stunde:
75 min.
Fertig in:
115 min.

Ich habe das Rezept für dieses syrische Gericht von meiner Schwägerin aus Damaskus. Die Zugabe von Ghee am Ende ist typisch für die Damaszener Variante des Gerichts, es wird bei fettarmeren Varianten heute jedoch oftmals weggelassen.

Zutaten:

  • 1 EL Ghee oder Butterschmalz
  • 450 g Lammfleisch, fein gewürfelt
  • 1 TL gemahlenes Piment
  • 1/2 TL Zimt
  • 1/4 TL gemahlene Nelke
  • 1/4 TL gemahlene Muskatnuss
  • 1 Prise gemahlener Kardamom
  • 2 Zwiebeln, in Scheiben geschnitten
  • 1 Kartoffel, geschält und in Scheiben geschnitten
  • 450 g Aubgergine, geschält und in Scheiben geschnitten

Zubereitung:

1Ghee in einem großen Topf bei mittel-starker Hitze zerlassen. Lamm dazugeben und überall braun anbraten. Mit Piment, Zimt, Nelke, Muskat und Kardamom würzen und alles gut vermischen.

2Eine Schicht Zwiebelscheiben auf dem Lammfleisch im Topf verteilen, aber nicht umrühren. Darauf Kartoffeln, Aubergine, Zucchini und Tomaten verteilen. Die Chilitomate in die Mitte auf die Tomaten legen.

3Das Gemüse in dieser Reihenfolge schichten, bis alles aufgebraucht ist, dabei mit einer Lage Tomaten enden. Salzen und ddas Tomatenmark mit dem Wasser vermischen. Über das Gemüse gießen und zum Kochen bringen. Flamme reduzieren, Flamme herunterstellen und 1 Stunde simmern, bis das Gemüse weich ist.

4Knoblauch mit einer Prise Salz und der Minze im Mörser zu einer Paste zerstampfen. Mit 2 EL Flüssigkeit aus dem Topf mitschen und mit einem Löffel auf dem Gemüse im Topf verteilen, aber nicht umrühren. 5 Minuten weitersimmern.

5Eintopf auf eine große Platte oder in eine Schüssel stürzen, so dass die Schichten aufeinander bleiben. Nach Belieben mit 1 EL Ghee beträufeln.

Ergibt:

8 leute