Zubereitung:
20 min.
Stunde:
45 min.
Fertig in:
65 min.

Fischfond für Suppen, Soße und andere Fischgerichte kann man preiswert und einfach selbst machen. Man kann den Fond auch in kleinen Mengen einfrieren, dann hat man ihn immer schnell zur Hand.

Zutaten:

  • 2 EL Olivenöl
  • 1 kg Stücke von ausgenommenem Fisch, mit Haut und Gräten
  • 2 Stangen Sellerie, in Scheiben
  • 2 Karotten, in Scheiben
  • 1 Zwiebel, in Scheiben

Zubereitung:

1Öl in einem großen Topf erhitzen. Fischstücke 2 bis 3 Minuten bei niedriger Hitze anbraten. Alle restlichen Zutaten dazugeben, das Gewürzsäckchen etwas zusammendrücken, damit es das Aroma besser abgibt.

2Im offenen Topf bei niedriger Hitze 25 Minuten simmern.

3Ein Sieb mit Mulltuch auslegen und auf eine große Schüssel oder einen Topf setzen. Den Fond abseihen und die festen Teile wegwerfen.

4Fond jetzt weiterverwenden oder nochmals in den Topf geben und weitere 20 Minuten simmern. Der Fond kocht dadurch noch mehr ein und bekommt einen konzentrierten Geschmack.

Ergibt:

4 leute