Zubereitung:
15 min.
Stunde:
20 min.
Fertig in:
35 min.

Die Muffins sind super saftig und einfach lecker. Ich mach sie immer wenn ich Lust auf was Selbstgebackenes hab, aber kein frisches Obst im Haus hab.

Zutaten:

  • 130 g getrocknete Aprikosen, klein geschnitten
  • 200 ml kochendes Wasser
  • 250 g Mehl
  • 150 g Zucker
  • 1 TL Natron

Zubereitung:

1Backofen auf 200 °C vorheizen. Eine 12-er Muffinform einfetten oder mit Papierförmchen auskleiden. Aprikosen in eine kleine Schüssel geben und mit dem kochenden Wasser übergießen. 5 Minuten ziehen lassen.

2In einer mittelgroßen Schüssel Mehl, Zucker, Natron und Salz verrühren. In einer zweiten Schüssel die geschmolzene Butter, Öl, Buttermilch und Ei verquirlen. Eiermischung mit dem Teigschaber unter die Mehlmischung heben, so dass der Teig gerade miteinander vermischt ist. Nicht zu viel mischen. Der Teig darf kleine Klumpen haben. Die Aprikosen abgießen und unter den Teig haben. Teig in die vorbereitete Muffinform füllen

3Im vorgeheizten Ofen 15 Minuten backen, bis die Muffins obenauf hellbraun und beim draufdrücken leicht nachgeben. In der Form ueber einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Ergibt:

12 leute