Zubereitung:
15 min.
Stunde:
40 min.
Fertig in:
55 min.

Ein typisches Rezept der Cajun-Küche voller würziger, komplexer Aromen. Mit viel Reis und Gemüse kann eine relativ kleine Menge Fleisch zu einer vollwertigen Mahlzeit für mehrere Personen werden. In diesem Gericht stehen Protein und Kohlenhydrate in einem gesunden Verhältnis.

Zutaten:

  • 300 g Hähnchenbrustfilet
  • 2 TL Cajun-Gewürz (siehe Tipp)
  • 1 TL getrockneter Salbei oder Majoran
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 1 grüne Paprika, entkernt und ein Streifen geschnitten
  • 2 Selleriestangen, in Scheiben geschnitten
  • 2 Knoblauchzehen, zerdrückt
  • 400 g Langkornreis
  • 1 l Hühnerbrühe, am besten hausgemacht
  • 100 g gekochter Räucherschinken, gewürfelt
  • 100 g Chorizo oder eine andere würzige Wurst, in Scheiben geschnitten
  • 1 Dose italienische Kirschtomaten oder 1 Dose gewürfelte Tomaten (etwa 400 g)
  • Tabascosauce
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

1Das Hähnchen in 2 cm große Würfel schneiden. Mit Cajun-Gewürz und Salbei oder Majoran bestreuen, so dass das Fleisch von allen Seiten gewürzt ist. 1 EL Öl in einer großen, feuerfesten Form oder Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen, Hähnchen hineingeben und 5 Minuten anbraten, bis alle Würfel gleichmäßig gebräunt sind, dabei häufig umrühren. Mit einem Schaumlöffel aus der Pfanne nehmen.

21 EL Öl in die Pfanne geben, Zwiebel, grüne Paprika und Sellerie dazugeben und 2 Minuten unter Rühren anbraten. Knoblauch und Reis dazugeben, und unter Rühren 1 weitere Minute mitbraten.

3Die Brühe dazugießen und gut umrühren. Das Hähnchen wieder in die Pfanne geben. Aufkochen, dann Hitze zurückstellen, zudecken und 15 Minuten köcheln lassen. Den Schinken, die Chorizo und die Tomaten mit der Flüssigkeit aus der Dose dazugeben. 5-10 Minuten zugedeckt kochen lassen, bis der Reis die gesamte Flüssigkeit aufgenommen hat.

4Mit Tabascosauce, Salz und Pfeffer abschmecken. Mit den Frühlingszwiebeln und der Petersilie bestreuen und heiß servieren.

Ergibt:

6 leute