Zubereitung:
30 min.
Stunde:
60 min.
Fertig in:
810 min.

Diese Baisers werden warm geschlagen, dadurch sind sie besonders knusprig. Als besonderes Zubehör benötigt man für dieses Rezept ein Zuckerthermometer.

Zutaten:

  • 100 g Eiweiß
  • 180 g gesiebter Puderzucker
  • 1-2 EL Orangenblütenwasser, nach Geschmack
  • etwas Öl

Zubereitung:

1Wenn möglich, die Eier eine Woche vorher trennen. Eiweiß im i Kühlschrank lagern und 12 Stunden vor dem Gebrauch aus dem Kühlschrank nehmen, damit sie Zimmertemperatur bekommen. Das verbesset die Qualität der Meringue ganz entscheidend.

2Eiweiß im warmen Wasserbad steif schlagen, nach und nach den Puderzucker und das Orangenblütenwasser zugeben. Weiterschlagen, bis die Masse eine Temperatur von 50 bis 55°C erreicht. Aus dem Wasserbad nehmen und 5 bis 10 Minuten weiterschlagen, bis die Masse abkühlt.

3Ein Backblech mit Backpapier auslegen und mithllfe eines Pinsels mit Öl bestreichen. Ofen auf 100°C vorheizen. Die Baiser mit einer Spritzülle aufs Blech spritzen oder mit zwei Teelöffeln Häufchen aufs Blech setzen.

4Im vorgeheizten Ofen 1 ca. Stunde backen. Die Baiser sollten auf keinen Fall Farbe annehmen.

Ergibt:

1 leute