Zubereitung:
15 min.
Stunde:
35 min.
Fertig in:
290 min.

Hähnchenbrust wird in Knoblauch mariniert und mit sonnengetrockneten Tomaten, Pesto, Spinat und Feta in Blätterteig gebacken – einfach fantastisch!

Zutaten:

  • 3 EL Knoblauch, fein gehackt
  • 1 Eigelb
  • 60 g frischer Spinat, klein geschnitten
  • 2 Hähnchenbrustfilets
  • 2 EL Pesto
  • 20 g sonnengetrocknete Tomaten, fein gehackt
  • 60 g Kräuter-Feta, zerkrümelt
  • 1 Lage Blätterteig, aufgetaut und halbiert

Zubereitung:

1Knoblauch und Eigelb in einer Schüssel verrühren. Hähnchenbrust in eine flache Glasschale legen und auf beiden Seiten mit der Eimischung einstreichen. Mit Pastikfolie abdecken und mindestens 4 Stunden, am besten über Nacht, im Kühlschrank marinieren lassen.

2Ofen auf 190 C vorheizen und ein Backblech einfetten.

3Eine Hälfte des Blätterteigs auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche legen, etwas ausrollen und ein Viertel des Spinats in die Mitte setzen. Eine Hähnchenbrust aus der Marinade legen, extra Flüssigkeit abschütteln und auf den Spinat setzen. Mit 1 EL Pesto bestreichen, mit der Hälfte der sonnengetrockneten Tomaten, der Hälfte des Käses und dem zweiten Viertel des Spinats bedecken. Blätterteig um das Huhn falten und mit den Fingern oder einer Gabel an den Rändern zusammendrücken. Mit dem Rand nach unten auf das Backblech legen. Mit den restlichen Zutaten ebenso verfahren.

4Im vorgeheizten Backofen 35 – 40 Minuten backen. Mit einem Messer in der Mitte in das Huhn hineinschneiden, um zu sehen, ob es durch ist. Die Fleischsäfte müssen klar herausrinnen.

Ergibt:

4 leute