Zubereitung:
15 min.
Stunde:
08 min.
Fertig in:
203 min.

Diese einfache, aber umwerfende Marinade für gegrilltes Hähnchen enthält Zitrone, Knoblauch, Rosmarin und Butter. Die Marinade dritteln: ein Drittel zum Marinieren, ein Drittel zum Bestreichen während des Grillens und ein Drittel zum Servieren.

Zutaten:

  • 115 g Butter
  • 1/2 Tasse frischer Rosmarin
  • 3 Knoblauchzehen
  • abgeriebene Schale von 1 Zitrone
  • 60 ml frischer Zitronensaft
  • 6 Hähnchenbrustfilets
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

1In einem Mixer die Butter, den Rosmarin, den Knoblauch, die Zitronenschale und den Zitronensaft gut vermischen. Ein Drittel der Mischung zum Marinieren in eine kleine Schüssel geben. Den Rest der Mischung zudecken und beiseite stellen.

2Die Hähnchenbrustfilets leicht mit Salz und Pfeffer würzen. Die Hähnchenbrustfilets mit der Marinade einreiben und auf einen Teller legen. Zudecken und 3 Stunden kalt stellen.

3Einen Grill auf hoher Stufe vorheizen und das Grillgitter leicht einölen. Die Hälfte der zurückbehaltenen Rosmarin-Zitronen-Mischung zum Bestreichen in eine Schüssel geben. Die restliche Mischung zudecken und beiseite stellen, bis sie zum Garnieren für das Hähnchenbrustfilet gebraucht wird.

4Die Hähnchenbrustfilets 4 Minuten auf jeder Seite grillen und dabei mit der Rosmarin-Zitronen-Mischung bestreichen. Die Hähnchenbrustfilets vom Grill nehmen und mit kleinen Flöckchen der Rosmarin-Zitronen-Mischung servieren.

Ergibt:

6 leute