Zubereitung:
30 min.
Stunde:
50 min.
Fertig in:
80 min.

Ich mache Chinakohl gerne auf diese Art, weil der Chinakohl nicht so zerkocht wie bei Eintopf und es sich trotzdem gut vorbereiten lässt.

Zutaten:

  • 2 Köpfe Chinakohl
  • 500 g Hackfleisch, gemischt
  • 2 Eier
  • 2 trockene Brötchen
  • etwas Milch zum einweichen
  • 1 große Zwiebel, fein gehackt
  • Salz

Zubereitung:

1Backofen auf 225 C vorheizen.

2Kohlköpfe säubern und längs halbieren, mit einem Esslöffel etwas aushöhlen (nicht zu tief). Das Ausgehöhlte fein hacken.

3Hackfleisch mit Eiern und eingeweichten Brötchen verkneten. Mit der Hälfte der Zwiebeln und dem gehackten Kohl mischen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

4Masse auf die 4 Kohlhälften verteilen, füllen und mit Speckscheiben belegen.

5Olivenöl erhitzen, restliche Zwiebeln glasig dünsten und Tomatenmark einrühren.

6Ofenfeste Form einfetten. Mischung in die Form geben, dann die Kohlhälften hineinsetzen und im vorgeheizten Backofen 40-50 Minuten garen.

7Kohl warmstellen. Die in der Form angesammelte Flüssigkeit durch ein Sieb in einen kleinen Topf gießen. Zu einer sämigen Sauce einkochen und zum Schluss Creme Fraiche unterrühren. Heiße Sauce über den Kohl gießen.

Ergibt:

6 leute