Zubereitung:
30 min.
Stunde:
10 min.
Fertig in:
160 min.

Eine schöne Variante des klassischen italienischen Desserts: Mascarpone-Kaffee-Creme wird in einen lockeren Biskuit gerollt.

Zutaten:

  • 3 Eier
  • 200 g Zucker
  • 125 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 250 g Mascarpone
  • 100 g Zucker
  • 1 TL Instant-Kaffee
  • 50 g Schokolade

Zubereitung:

1Backofen auf 180 C vorheizen.

2Eier und Zucker in einer Schüssel hellgelb und cremig aufschlagen, bis sie etwas das doppelte Volumen angenommen hat. Mehl und Backpulver hinzufügen und gut vermischen.

3Ein Backblech einfetten und den Teig in einer dünnen Schicht daraufstreichen. 8-10 Minuten im vorgeheizten Ofen backen. Nicht zu lange backen, sonst wird der Biskuit trocken und lässt sich nur schwer aufrollen.

4Aus dem Backofen nehmen und sofort ein Stück Backpapier auf den Biskuit legen. Die Ecken leicht anheben und den Biskuit aufrollen. Auf dem Backblech liegen lassen und mit einen Küchentuch abdecken. Zum Abkühlen 15 bis 20 Minuten beiseite stellen.

5Mascarpone mit Zucker und Kaffee verrühren. Schokolade fein reiben.

6Den ausgekühlten Biskuit auseinanderrollen. Mit Mascarpone bestreichen, Schokolade darüberstreuen und wieder zusammenrollen.

7Vor dem Servieren 2 Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen.

Ergibt:

10 leute