Zubereitung:
25 min.
Stunde:
280 min.
Fertig in:
305 min.

An russische Fleisch-Soljanka kommen traditionell Markknochen vom Rind und 5 verschiedene Sorten Fleisch und Wurst sowie die obligatorischen sauren Gurken. Soljana schmeckt am besten aufgewärmt am nächsten Tag.

Zutaten:

  • 700 g Markknochen vom Rind
  • 200 g Rinderschmorfleisch
  • 150 g Brühwurst vom Schwein
  • 150 g Schweinelende
  • 150 g geräucherter Schweinenacken
  • 150 g Schinken (gekocht oder geräuchert je nach Geschmack)
  • 1-2 Zwiebeln
  • 4 EL Butter
  • 2 EL Mehl

Zubereitung:

1Knochen und Rindfleisch in einen großen Topf mit Wasser geben und zum Kochen bringen. Den entstehenden Schaum entfernen. Deckel auflegen und 4 -5 Stunden simmern.

2Knochen aus der Brühe nehmen, Rindfleisch in Scheiben schneiden und zurück in die Brühe geben. Lende, Nacken und Schinken in kleine Würfel schneiden. Wurst in Scheiben schneiden.

3Zwiebel fein würfeln und in 2 EL Butter in einer Pfanne glasig anbraten. Zudecken und braten, bis die Zwiebeln fast vollständig in der Pfanne zerschmolzen sind. Mehl darauf stäuben und 1 Minute anschwitzen. Alles an die Suppe geben und gut mischen.

4Karotten reiben. Die restliche Butter in der Pfanne anschwitzen. Tomatenmark dazugeben und gut mischen.

5Saure Gurken und grüne Tomaten in Würfel schneiden und zu den Karotten in die Pfanne geben. Alles 10 Minuten zugedeckt dünsten. Auf Salz abschmecken und evtl. etwas vom Gurkenwasser dazugeben. An die Suppe geben.

6Die Knoblauchzehen und die Oliven hacken. An die Suppe geben und kurz durchziehen lassen. In Suppenschalen verteilen und Zitronenscheiben und saurer Sahne servieren.

Ergibt:

8 leute