Zubereitung:
25 min.
Stunde:
15 min.
Fertig in:
40 min.

Als wir mal Weihnachten mal wieder keinen Schnee hatten und meine Tochter unbedingt einen Schneemann bauen wollten, hab ich diese kleinen Schneemänner kreiert. Meine Tochter war begeistert und ich backe sie jetzt jedes Jahr.

Zutaten:

  • 250 g Mehl
  • 125 g Butter, Zimmertemperatur
  • 125 g Zucker
  • 1 Ei
  • abgeriebene Schale von 1/2 Bio-Zitrone

Zubereitung:

1Aus allen Zutaten einen Teig kneten und in Frischhaltefolie einwickeln. 2 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.

2Backofen auf 175 C vorheizen und 2 Backbleche mit Backpapier auslegen. Teig auf bemehlter Fläche dünn ausrollen und kreisförmige Plätzchen ausstechen (nicht zu klein!).

3Im vorgeheizten Backofen 10 bis 15 Minuten backen. Plätzchen auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

4Für die Glasur Eiweiß zu Eischnee schlagen. Puderzucker und Weinsteinpulver mischen, sieben und in die Eischneemischung einrieseln lassen, dabei die ganze Zeit mit dem Handrührgerät schlagen, bis die gewünschte Konsistenz entsteht. Plätzchen mit der Glasur bestreichen. Ein Marshmallow als Schneemannkopf draufsetzen und mit dem Zuckerguss ankleben.

5Die restliche Glasur auf kleine Schälchen verteilen, mit Lebensmittelfarbe nach Wunsch färben und die Schneemänner damit verzieren (Nase, Schals, etc.). Mit Zuckerschrift das Gesicht und die Knöpfe aufmalen.

Ergibt:

2 leute