Zubereitung:
30 min.
Stunde:
20 min.
Fertig in:
50 min.

Ein ganz einfaches Rezept mit sautierten Paprikaschoten, Zwiebeln und Garnelen in Curry, die Sie so scharf zubereiten können, wie Sie mögen.

Zutaten:

  • 1 EL Pflanzenöl
  • 200 g Garnelen, geschält und gekocht
  • 3 Knoblauchzehen, gehackt
  • 2 TL geriebener Ingwer
  • 2 mittelgroße Zwiebeln
  • 1 EL mittelscharfes Currypulver

Zubereitung:

1Pfanne leicht einfetten. 1 Zwiebel hacken und mit Zwiebel mit Ingwer und Knoblauch leicht andünsten. Mit Currypulver würzen und 1-2 Minuten sautieren.

2Die Hälfte der Paprikaschote fein hacken und mit den Tomaten in die Pfanne geben. Köcheln lassen, bis die Tomaten zerfallen. Brühe und Kokoscreme zugeben und zum Kochen bringen. Abschmecken und eventuell nachwürzen. Köcheln lassen, bis die Sauce leicht andickt.

3Die zweite Zwiebel in grobe Stücke schneiden und die restliche Paprikaschote in Streifen schneiden. Beides 1-2 Minuten in einer separaten Pfanne sautieren, danach in die Pfanne mit dem anderen Gemüse geben. Zum Kochen bringen, Hitze abschalten und Garnelen zugeben.

4Über Reis servieren und mit Koriander bestreuen.

Ergibt:

4 leute