Zubereitung:
20 min.
Stunde:
300 min.
Fertig in:
320 min.

Dieses grüne Thai Curry wird langsam im Slow Cooker gegart. Wenn man es weniger scharf mag, die Menge der Curry Paste reduzieren.

Zutaten:

  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 1/2 Zwiebel, gehackt
  • 1 frische grüne Chilischote, Samen entfernt und fein gehackt
  • 1 2 cm großes Stück Ingwerwurzel, fein gehackt
  • 4 EL grüne Thai Curry Paste
  • 1 EL Fischsoße
  • Saft von 1 Limette
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 400 ml Kokosmilch

Zubereitung:

1Slow Cooker auf LOW vorheizen. In einem Topf das Öl erhitzen und Zwiebel, Chilischote und Ingwer 4 Minuten weich anbraten. Currypaste, Fischsoße, Limettensaft und Muskatnuss dazugeben und 2 Minuten weiterbraten. Kokosmilch und Brühe dazugeben und zum Simmern bringen, dann Fisch und Karotten dazugeben. Alles in den Slow Cooker geben und abschmecken. 4 bis 5 Stunden auf LOW oder 3 Stunden auf HIGH garen. Anschließend Frühlingszwiebeln, Koriander und Basilikum unterrühren. Mit Reis servieren.

Ergibt:

4 leute