Zubereitung:
30 min.
Stunde:
60 min.
Fertig in:
90 min.

Ein toller Kuchen für Weihnachten oder den Advent. Der Boden der Kuchenform wird mit frischen Cranberries und Pekannüssen belegt und nach dem Backen gestürzt – der Kuchen sieht einfach toll aus und schmeckt fantastisch!

Zutaten:

  • 200 g Mehl
  • 1 1/2 TL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 1/2 TL Zimt
  • eine gute Prise Salz
  • 150 g brauner Zucker
  • 75 g + 125 g Butter

Zubereitung:

1Backofen auf 175 C vorheizen. Eine Springform mit Alufolie auslegen. Mehl, Backpulver, Natron, Zimt und Salz vermischen und sieben. Beiseite stellen.

275 g Butter und braunen Zucker in einen kleinen Topf geben und bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen. Mischung in den Boden der Springform gießen und Cranberries und Pekannuesse darüber verteilen.

3Butter und Zucker in einer Schüssel gut schaumig rühren. eier einzeln unterrühren und nach jeder Zugabe gut rühren. Dann den Vanilleextrakt untermischen. Mehlmischung im Wechsel mit der sauren Sahne unter den Teig rühren und den Teig in die vorbereitete Springform gießen.

4Im vorgeheizten Backofen ca. 1 Stunde backen. Zahnstocherprobe machen. Einen Zahnstocher in die Mitte des Kuchens stecken. Wenn kein Teig mehr daran klebt, ist der Kuchen fertig. Kuchen in der Form 10 Minuten abkühlen lassen dann vorsichtig auf eine Kuchenplatte stürzen und die Alufolie abziehen. Warm servieren.

Ergibt:

12 leute