Zubereitung:
20 min.
Stunde:
15 min.
Fertig in:
35 min.

Besonders gut schmeckt die Blumenkohlsuppe, wenn die ersten heimischen Köpfe auf den Markt kommen. Blumenkohl sollte immer sofort gegessen werden. Aufgewärmt schmeckt er nur halb so gut.

Zutaten:

  • 1 kleiner Blumenkohl
  • Salz
  • ¼ unbehandelte Zitrone
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 2 Eigelb
  • 250 g Schlagsahne
  • geriebene Muskatnuss
  • weißer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

1Den Blumenkohl vom Strunk und den äußeren Blättern befreien. Mit dem Kopf nach unten in kaltes Salzwasser legen.

2Den Kohlkopf herausnehmen. In einem Topf Wasser zum Kochen bringen, den Kohl mit der Spitze nach oben hineinlegen.

31 TL Salz und Zitrone zufügen. Bei mittlerer Hitze etwa 15 Minuten kochen lassen, bis er weich, jedoch nicht zu weich ist.

4In der Zwischenzeit die Brühe aufkochen. In einer Schüssel Eigelb mit Sahne verrühren.

5Die Gewürze zufügen. Die Sahne-Eigelb-Masse zugießen. Die Suppe bei schwacher Hitze erwärmen, aber nicht kochen lassen.

6Den Blumenkohl mit dem Schaumlöffel aus dem Wasser heben, dann in Röschen teilen und zur Suppe geben. Heiß servieren.

Ergibt:

4 leute