Zubereitung:
20 min.
Stunde:
65 min.
Fertig in:
85 min.

Diese Quiche kann man als Vorspeise, als Appetithappen oder als leichtes Abendessen servieren. Man kann Reste von gegartem Lachs oder Räucherlachs nehmen.

Zutaten:

  • 1 EL Olivenöl
  • 5 Stangen Lauch (nur die hellen Teile), gründlich gewaschen und in dünne Scheiben geschnitten
  • Mürbeteig für 2 Böden (siehe Fußnote), gekauft oder selbstgemacht
  • 1 EL Senf
  • 400 g Lachs (Räucherlachs oder gegarte Lachsreste)
  • 5 Eier

Zubereitung:

1Ofen auf 180 C vorheizen. Öl in einer Pfanne erhitzen und Lachs 10 Minuten weich dünsten. In dieser Zeit 2 Tarte- oder Quicheformen einfetten und mit Mürbeteig auslegen. 15 Minuten im vorgeheizten Ofen blind backen.

2Den vorgebackenen Teig mit Senf bestreichen. Darauf eine Lage Lauch verteilen, darüber eine Lage Lachs geben. Darüber kommt wieder eine Lage Lauch. Es ist wichtig, dass der Lachs # mit Lauch bedeckt wird, weil er sonst im Ofen austrocknet.

3Eier, Sahne, Salz, Pfeffer, Dill und drei Viertel vom Käse in einer Schüssel vermischen. Auf die beiden Formen verteilen und mit dem restlichen Käse bestreuen. 40 Minuten im vorgeheizten Ofen backen.

Ergibt:

2 leute