Zubereitung:
10 min.
Stunde:
12 min.
Fertig in:
22 min.

Tofu, rote Paprikaschoten, rote Zwiebeln und Chilis werden in einer süß-sauren Soße pfannengerührt. Wenn ein milderes Gericht erwünscht wird, einfach die Chilis reduzieren oder ganz weglassen.

Zutaten:

  • 3 EL Erdnussöl
  • 900 g fester Tofu, gewürfelt
  • 1 rote Zwiebel, in Ringe geschnitten
  • 1 rote Paprikaschote, in Streifen geschnitten
  • 1 grüne Chili, gehackt
  • 3 Knoblauchzehen, zerdrückt

Zubereitung:

1Öl in einem Wok oder großer Pfanne auf mittelhohe Stufe erhitzen. Den Tofu hineingeben und von allen Seiten anbräunen. Dann die Zwiebel, Paprikaschoten, Chilis und Knoblauch zugeben und 5 Minuten weich kochen.

2Heißes Wasser, Essig, Sojasoße, brauner Zucker, Maisstärke und zerdrückte Chilis in einer Schüssel verrühren. Über den Tofu und das Gemüse geben und 3-5 Minuten köcheln lassen, bis die Soße leicht sämig wird.

Ergibt:

4 leute