Zubereitung:
20 min.
Stunde:
240 min.
Fertig in:
980 min.

Das Rindfleisch wird bei diesem französischen Rezept so lange bei niedriger Temperatur gekocht bis man es mit einem Löffel zerteilen kann.

Zutaten:

  • 2 Schalotten
  • 250 g Möhren
  • 1 l trockener Rotwein
  • 1 Tasse guter Weinessig
  • 1 Bouquet garni (Kräutersträußchen aus Petersilie, Thymian und Lorbeer)
  • Gewürznelken
  • zerdrückte Wacholderbeeren

Zubereitung:

1Für die Marinade die Schalotten schälen und hacken. Die Möhren putzen, schälen und in Scheiben schneiden. Wein mit Essig, den Kräutern und Gewürzen mischen. Das Fleisch in große Würfel schneiden. Zur Marinade geben, zudecken und über Nacht kühl stellen.

2Den Backofen auf 150 Grad vorheizen. Den Speck und die abgezogenen Schalotten würfeln. Etwas Öl in einem Schmortopf erhitzen. Die Fleischstücke darin kurz anbraten. Die Marinade mit dem Gemüse und den Gewürzen zugeben.

3Knoblauch schälen, zerdrücken und mit den Streifen der Orangenschale ebenfalls dazugeben. Das Fleisch sollte gut mit Flüssigkeit bedeckt sein. Eventuell noch etwas Brühe angießen. Alles erhitzen und dann für etwa 4 Stunden im vorgeheizten Backofen bei 150 Grad ganz langsam garen.

Ergibt:

6 leute