Zubereitung:
20 min.
Stunde:
06 min.
Fertig in:
26 min.

Wenn es schnell gehen muss, steht diese asiatische Nudelpfanne mit Schweinefleisch und knackigem Brokkoli, Paprika und Sojasprossen schon nach 30 Minuten auf dem Tisch.

Zutaten:

  • 25 g getrocknete chinesische Pilze oder Shiitake Pilze
  • Hühnerbrühe oder Gemüsebrühe
  • 350 g chinesische Eiernudeln
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 1 large Knoblauchzehe, zerdrückt
  • 1 EL frischer Ingwer, fein gehackt
  • 1 frische rote oder grüne Chilischote, Samen entfernt und fein gehackt
  • 2 TL Fünf-Gewürze-Pulver
  • 200 g Schweinefilet, Fett entfernt und in Streifen geschnitten

Zubereitung:

1Pilze in eine kleine Schüssel geben und mit soviel Wasser aufgießen, dass die Pilze bedeckt sind. 10 Minuten ziehen lassen. Ein Sieb mit Mull oder Küchenkrepp auslegen und auf eine Schüssel setzen. Pilze hineingießen und die durchgeseihte Flüssigkeit abmessen und auf 100 ml mit Hühner- oder Gemüsebrühe auffüllen. Beiseite stellen. Harte Stängel von den Pilzen abschneiden und wegwerfen. Pilze klein schneiden und zur Seite stellen.

2Während die Pilze weichen, Nudeln in eine große Schüssel geben und kochendes Wasser darüber geben, so dass die Nudeln ganz damit bedeckt sind. 4 Minuten bzw. nach Packungsanleitung einweichen, bis die Nudeln weich sind. Abgießen und beiseite stellen.

3Einen Wok oder eine große Pfanne auf höchster Stufe erhitzen. 1 EL Sonnenblumenöl hineingeben und Knoblauch, Ingwer, Chilischote und Fünf-Gewürze-Pulver 30 Sekunden unter Rühren scharf anbraten. Aufpassen, dass nichts anbrennt!

4Schweinefleisch hinzugeben und unter Rühren von allen Seiten 2 Minuten anbraten, bis das Fleisch gar ist. Schweinefleisch mit einem Schaumlöffel herausheben, in eine Schüssel geben und beiseite stellen.

5Das restliche Öl in den Wok geben und sehr heiß werden lassen, bis es beinahe qualmt. Paprika, Brokkoli, Sellerie und Pilze hineingeben und 2 Minuten scharf anbraten. Mit der Pilzflüssigkeit ablöschen und Sojasauce und Reiswein unterrühren. Schwein zurück in den Wok geben und unter ständigem Rühren eine Minute kochen, bis das Schweinefleisch aufgewärmt ist.

6Nudeln hinzugeben und umrühren. Dann die Sojasprossen hinzufügen und kurz erwärmen. Die Sojasprossen sollten nicht zu lange kochen, damit sie schön knackig bleiben.

7Frischen Koriander unterrühren und mit Sesamöl beträufeln. Chow Mein mit Koriander garnieren und sofort servieren.

Ergibt:

4 leute