Zubereitung:
25 min.
Stunde:
45 min.
Fertig in:
70 min.

Das Rezept für die Berner Rouladen ist aus dem Schulkochbuch meiner Mama und bevor es irgendwann verloren geht, stell ich es jetzt hier ein.

Zutaten:

  • 4 Rindsrouladen
  • Salz
  • Pfeffer
  • Senf (mittelscharf oder scharf)
  • Tomatenmark
  • 40 g Speck
  • 1 Zwiebel, fein gewürfelt

Zubereitung:

1Die Rouladen waschen, trockentupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Dann mit Senf und Tomatenmark bestreichen.

2Speck in einer Pfanne auslassen und auf Küchenkrepp entfetten. Zwiebel im Speckfett andünsten.

3Rouladen mit Speckstreifen, Zwiebel, Essiggurken, Petersilie und Kräuterkäse füllen und aufrollen. Mit Küchengarn fest umwickeln oder mit Zahnstochern oder Rouladenklammern befestigen.

4Roulden im Mehl wenden. Fett in einer Pfanne erhitzen und Rouladen darin anbraten. Mit Brühe aufgießen und Rouladen zugedeckt 30 Minuten schoren lassen. Rouladen aus der Pfanne nehmen und warm stellen.

5Sauerrahm zur Soße geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Rouladen zurück in die Soße geben und nochmal schnell erwärmen.

Ergibt:

4 leute