Zubereitung:
15 min.
Stunde:
50 min.
Fertig in:
65 min.

Diesen Birnenkuchen mache ich seit Jahren, bisher immer nur mit frischen Birnen. Aber letzte Woche hatte ich keine und habe ein Glas eingemachte Birnen genommen – war genauso gut! Am besten schmeckt der Kuchen noch etwas warm mit Schlagsahne.

Zutaten:

  • 2 Eier
  • 60 ml Milch
  • 200 g Zucker
  • Prise Salz
  • 215 g Mehl

Zubereitung:

1Ofen auf 190 C vorheizen. 23 cm große Kuchenform einfetten und mit Semmelbröseln ausstreuen. Form über der Spüle umdrehen und überschüssige Semmelbrösel abschütteln.

2Eier und Milch verquirlen. Zucker, Salz, Mehl und Nelken unterrühren, bis ein geschmeidiger Teig entsteht (er ist ziemlich fest, aber keine Sorge).

3Birnen schälen und Kerngehäuse entfernen. Birnen in Scheiben schneiden und mit einem Spachtel unter den Teig heben.

4Teig in die vorbereitete Form geben und mit dem Spachtel verteilen und glattstreichen.

5Einige Butterflöckchen auf dem Teig verteilen. Im vorgeheizten Ofen 50 Minuten backen, bis der Kuchen obenauf hellbraun ist.

Ergibt:

1 leute