Zubereitung:
20 min.
Stunde:
20 min.
Fertig in:
55 min.

Falafel kann man auch ganz einfach im Ofen zubereiten und sind im Prinzip vegetarische Bratlinge aus der arabischen Küche. Schmeckt super in Pitabrot mit Salat und Tahini oder als eine Art vegetarische Frikadelle auf Hamburgerbroetchen.

Zutaten:

  • 40 g Zwiebel, fein gehackt
  • 420 g Kichererbsen aus der Dose, abgewaschen und abgetropft
  • 15 g frische Petersilie, gehackt
  • 3 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 1/4 TL Korianderpulver

Zubereitung:

1Zwiebel in ein Musselintuch geben und soviel Flüssigkeit wie möglich herausdrücken. Beiseite stellen. Kichererbsen, Petersilie, Knoblauch, Kreuzkümmel, Korianderpulver, Salz und Natron im Mixer mixen. Alles solange mixen, bis die Mischung grob püriert ist. Mischung mit der Zwiebel in eine Schüssel geben und Mehl und Ei untermischen. Masse zu 4 Frikadellen formen und 15 Minuten stehen lassen.

2Backofen auf 200 C vorheizen.

3Olivenöl in einer großen ofenfesten Pfanne erhitzen und die Falafel darin auf jeder Seite ca. 3 Minuten goldbraun anbraten.

4Pfanne in den vorgeheizten Ofen stellen und ca. 10 Minuten fertigbacken.

Ergibt:

2 leute