Zubereitung:
20 min.
Stunde:
30 min.
Fertig in:
50 min.

Ein einfacher Zitronenkuchen, der total saftig ist. Ich back ihn in einer Kastenform und beträufel ihn noch mit Zitronenguss.

Zutaten:

  • 110 g weiche Butter
  • 110 g Zucker
  • 2 große Eier, verquirlt
  • 225 g Mehl
  • 1,5 TL Backpulver
  • Saft und Schale von 3 unbehandelten Zitronen

Zubereitung:

1Backofen auf 180 C / Gas 4 vorheizen und ein Kastenform mit Backpapier auslegen.

2Butter und Zucker in einer Schüssel schaumig rühren. Eier einzeln zugeben und nach jeder Zugabe gut verrühren. Mehl und Backpulver mischen, sieben und unter den Kuchen heben, bis alles gut vermischt ist. Zitronensaft und Zitronenschale untermengen und Teig in die vorbereitet Backform füllen.

3Im vorgeheizten Backofen ca. 30 Minuten backen, bis der Kuchen leicht gebräunt ist. Einen Zahnstocher in die Mitte des Kuchens stecken. Wenn kein Teig mehr daran klebt, ist der Kuchen fertig.

4Puderzucker und Zitronensaft mit dem Zuckerguss über den noch warmen Kuchen in der Form gießen, dann komplett abkühlen lassen. Kalten Kuchen aus der Backform nehmen, in Scheiben schneiden und servieren.

Ergibt:

1 leute