Zubereitung:
40 min.
Stunde:
50 min.
Fertig in:
90 min.

Eine außergewöhnliche Kombination aus Fisch, Garnelen und Nudeln unter einer goldgelben Haube aus Kartoffelpüree – Ihre Gäste werden staunen.

Zutaten:

  • 600 g mehligkochende Kartoffeln
  • 50 g Frischkäse
  • 1 kleine Zwiebel
  • 500 g Fischfilet, z. B. Kabeljau
  • 1 EL Butter plus Butter für die Form
  • 500 ml Milch
  • 2 Lorbeerblätter
  • 4 Stängel Petersilie

Zubereitung:

1Die Kartoffeln schälen, waschen, in 2 cm große Würfel schneiden und in kochendem Wasser etwa 15 Minuten weich garen. Dann abgießen, kurz ausdampfen lassen und mit einem Kartoffelstampfer fein zerdrücken, dabei den Frischkäse zufügen.

2Inzwischen die Zwiebel schälen und hacken. Das Fischfilet waschen. Die Butter in einer Pfanne erhitzen. Die Zwiebel etwa 5 Minuten darin dünsten. Das Fischfilet darauflegen. 400 ml Milch zugießen und kurz aufkochen lassen. Lorbeerblätter und Petersilienstängel zufügen. Das Fischfilet 8–10 Minuten in der Milch pochieren. Herausneh-men und mit einer Gabel zerpflücken. Die Milch durch ein Sieb gießen und beiseitestellen.

3Die Nudeln nach Packungsanleitung bissfest garen. Abgießen und beiseitestellen. Die Pilze sauber reiben und in Scheiben schneiden. Mehl und Senfpulver in einen Topf geben. Die restliche Milch zufügen und alles verrühren. Dann die beiseitegestellte Milch zugießen und zum Kochen bringen. Alles bei geringer Hitze etwa 5 Minuten köcheln lassen, bis die Sauce eindickt.

4Den Backofen auf 180 °C (Gas 2–3; Umluft 160 °C) vorheizen. Eine feuerfeste Form mit Butter ausfetten. Fischfilet, Nudeln, Pilze, Garnelen und gehackte Petersilie in die Sauce geben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Dann alles in die Form füllen. Das Kartoffelpüree darauf verteilen und mit einer Gabel mehrmals einstechen. Im heißen Ofen etwa 20 Minuten goldgelb backen. Heiß servieren.

Ergibt:

4 leute