Zubereitung:
20 min.
Stunde:
40 min.
Fertig in:
60 min.

Ein einfaches, leckeres Rezept für indisches Hähnchencurry (Chicken Curry) – wenn man es laktosefrei haben will, einfach Kokosmilch anstelle von Joghurt verwenden. Über Reis servieren.

Zutaten:

  • 900 g Hähnchenbrustfilets ohne Haut und Knochen
  • 2 TL Salz
  • 125 ml Pflanzenöl
  • 2 Zwiebeln, gehackt
  • 1 EL fein gehackter Knoblauch
  • 1 1/2 TL frischer Ingwer, fein gehackt
  • 1 EL Curry
  • 1 TL Kreuzkümmelpulver
  • 1 TL Kurkumapulver
  • 1 TL Korianderpulver

Zubereitung:

1Fleisch mit 2 TL Salz bestreuen. Öl in einer großen Pfanne bei hoher Hitze heiß werden lassen und Hähnchenbrüste darin portionsweise von allen Seiten braun anbraten. Auf einen Teller legen und beiseite stellen.

2Hitze auf mittlere Temperatur reduzieren und Zwiebel, Knoblauch und Ingwer darin ca. 8 Minuten unter Rühren glasig anbraten. Curry, Kreuzkümmelpulver, Kurkuma, Korianderpulver, Cayenne und 1 EL Wasser zugeben und alles 1 Minute unter Rühren heiß werden lassen. Passata, Joghurt 1 EL gehacktes Koriandergrün und 1 TL Salz unterrühren. Hähnchenbrust mit Bratensaft vom Teller zugeben. 125 ml Wasser angießen und zum Kochen bringen. Hähnchenbrust in der Soße wenden. Mit Garam masala und 1 EL Koriandergrün bestreuen.

3Pfanne abdecken und Hähnchenbrust ca. 20 Minuten simmern, bis das Fleisch in der Mitte nicht mehr rosa ist. Wenn man ein Fleischthermometer hat, Temperatur des Huhns soll mindestens 74 C betragen. Mit Zitronensaft beträufeln und servieren.

Ergibt:

6 leute