Zubereitung:
30 min.
Stunde:
30 min.
Fertig in:
60 min.

Ein tolles Rezept für knusprig gebackene Brötchen mit frischer Petersilie und Schnittlauch.

Zutaten:

  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 1 EL Zucker
  • 225 ml warmes Wasser
  • 225 ml zimmerwarme Milch
  • 2 Eier
  • 1 TL Salz

Zubereitung:

1Trockenhefe zusammen mit dem Zucker und dem warmen Wasser in einer kleinen Schüssel auflösen. 10 Minuten stehen lassen, bis die Hefemischung leicht cremig aussieht.

2In einer großen Schüssel Milch, Eier, Salz, Butter, Petersilie, Schnittlauch und die Hälfte des Mehls mit der Hefemischung verrühren. Dann nach und nach das restliche Mehl zugeben und rühren, bis sich alle Zutaten gut miteinander verbunden haben. Nun den Teig aus der Schüssel nehmen und auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche mindestens 8 Minuten gut durchkneten, bis der Teig eine weiche und elastische Konsistenz bekommt. Eine große Schüssel leicht einölen, den Teig hineinlegen und etwas in der Schüssel umherwälzen, damit der ganze Teig mit Öl überzogen ist. Jetzt die Schüssel mit einem sauberen, leicht feuchten Tuch abdecken und an einem warmen Ort zum Gehen stehen lassen. Der Teig muss dabei sein Volumen verdoppeln. Das dauert ungefähr 1 Stunde.

3Zwei Backbleche einfetten. Den Teig aus der Schüssel nehmen und auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche in 24 gleichgroße Stücke teilen. Aus jedem Stück eine runde Kugel formen und auf die vorbereiteten Backbleche verteilen. Die Brötchen nochmals mit einem leicht feuchten Tuch bedecken und wieder 40 Minuten bis zur doppelten Größe aufgehen lassen.

4Währenddessen den Backofen auf 180 °C / Gasherd Stufe 4 vorheizen.

5Das Eiweiß mit 2 EL Wasser verquirlen und die Brötchen damit bestreichen.

6Im vorgeheizten Ofen 30 Minuten backen, bis sie eine goldbraune Farbe bekommen.

Ergibt:

24 leute