Zubereitung:
25 min.
Stunde:
15 min.
Fertig in:
40 min.

Semmelknödel kann man zwar auch fertig kaufen aber ich habe meine Famliie so mit selbstgemachten verwöhnt, dass sie gar keine anderen mehr mögen.

Zutaten:

  • 10 altbackene Brötchen
  • 350 ml warme Milch
  • 2 EL Pflanzennöl
  • 2 Zwiebeln, fein gehackt
  • 2 EL gehackte frische Petersilie

Zubereitung:

1Brötchen in dünne Scheiben schneiden. In eine Schüssel geben und mit der Milch übergießen. 15 Minuten einweichen.

22 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin glasig braten. Petersilie hinzugeben und 1-2 Minuten weiterbraten.

3Zwiebeln mit den eingeweichten Brötchen, Eiern, Salz und Pfeffer zu einer gleichmäßig feuchten Masse verkneten.

4In einem großen Topf Salzwasser zum Kochen bringen. Probeknödel ins Wasser geben. Wenn er zerfällt, ist die Knödelmasse zu weich, dann etwas Semmelmehl unter die Masse kneten.

5Knödel mit feuchten Händen formen. Behutsam ins Wasser gleiten lassen. Sofort Temperatur reduzieren. Wasser darf nicht mehr kochen. Knödel 15 Minuten ziehen lassen.

6Semmelknödel mit dem Schaumlöffel aus dem Wasser nehmen. Gut abtropfen lassen.

Ergibt:

6 leute