Zubereitung:
40 min.
Stunde:
60 min.
Fertig in:
100 min.

Ich mache die Weinblätter mit einer köstlichen vegetarischen Füllung aus Reis, Dill, Minze und Zitronensaft. Eine leckere griechische Vorspeise.

Zutaten:

  • Öl zum Anschwitzen
  • 400 g Langkornreis
  • 1 große Zwiebel, gehackt
  • 15 g frischer Dill, gehackt
  • 15 g frische Minze, gehackt

Zubereitung:

1Reis, Zwiebel, Dill und Minze in einem großen Topf mit Öl bei mittelhoher Temperatur 5 Minuten anschwitzen, bis die Zwiebel weich ist. 1 l Brühe dazugießen, Temperatur herunterstellen und 10-15 Minuten köcheln, bis der Reis fast weich ist. Die Hälfte des Zitronensaftes unterrühren und vom Herd nehmen.

2Ein Weinblatt mit der glänzenden Seite nach unten auf eine Arbeitsplatte legen und 1 TL der Reismischung auf die Stielseite des Blattes geben. Die Seiten zur Mitte hin zusammenklappen und das Blatt von unten nach oben aufrollen. In einen großen Topf legen und den Vorgang mit den restlichen Weinblättern wiederholen. Die gefüllten Weinblätter eng nebeneinander im Topf anordnen, damit sie beim Kochen nicht aufgehen. Mit restlichem Zitronensaft und Olivenöl beträufeln.

3Restliche Hühnerbrühe über die Weinblätter gießen, abdecken und ca. 1 Stunde sanft köcheln. (Aufpassen, dass die Brühe nicht zu stark kocht, weil die Weinblätter sonst aufplatzen.) Vom Herd nehmen, Deckel vom Topf nehmen und 30 Minuten abkühlen lassen.

Ergibt:

12 leute