Zubereitung:
20 min.
Stunde:
40 min.
Fertig in:
60 min.

Ein saftiger, leckerer Rührkuchen mit Rhabarber – der perfekte Nachtisch oder Kuchen für den Nachmittagskaffee. Anstelle von Muskat kann man auch noch Zimt über den Kuchen streuen.

Zutaten:

  • 50 g Butter, Zimmertemperatur und etwas für die Form
  • 300 g brauner Zucker
  • 1 Ei
  • 1 EL Vanilleextrakt
  • 300 g Mehl
  • 1 TL Natron

Zubereitung:

1Backofen auf 180 C vorheizen und eine gläserne Backform (ca. 33 x 22 cm) einfetten.

2Butter und braunen Zucker in einer Schüssel schaumig schlagen. Danach Ei und Vanilleextrakt unterrühren.

3Mehl, Natron und Salz zusammen sieben und nach und nach unter die Buttermischung heben. Zuletzt die Sour Cream und den Rhabarber unterheben. Teig in die vorbereitete Backform füllen.

4Zucker und Muskat vermischen und über den Teig streuen.

5Im vorgeheizten Backofen ca. 55 Minuten backen. Zahnstocherprobe machen – einen Zahnstocher in den Kuchen stecken. Wenn kein Teig mehr am Zahnstocher klebt, ist der Kuchen fertig.

Ergibt:

1 leute