Zubereitung:
20 min.
Stunde:
45 min.
Fertig in:
65 min.

Ein total leckeres veganes Curry mit Kokosmilch, Tofu, Pak Choi, Paprika, Tomaten und Pilzen. Schmeckt total lecker und ist sehr einfach zu kochen.

Zutaten:

  • 2 Bündel Frühlingszwiebeln
  • 1 Dose Kokosmilch
  • 60 ml Sojasauce
  • 1/2 TL brauner Zucker
  • 1 1/2 TL Currypulver
  • 1 TL frischer Ingwer, ganz klein gehackt
  • 2 TL Chilipaste

Zubereitung:

1Den grünen Teil der Frühlingszwiebeln von dem weißen Teil trennen. Das Weiße klein hacken, den grünen Teil in 4 cm lange Stücke schneiden.

2Kokosmilch, 3 EL Sojasuace, Rohrzucker, Currypulver, Ingwer und Chilipaste in einer schweren Pfanne vermischen und aufkochen lassen.

3Tofu, Tomaten, Paprika, Pilze und das Weiße der Frühlingszwiebeln dazu geben, abdecken und 5 Minuten kochen lassen. Dabei gelegentlich umrühren. Basilikum und Pak Choi zugeben und mit Salz und der restlichen Sojasauce würzen. Weitere 5 Minuten kochen, bis das Gemüse zart aber noch bissfest ist. Mit den restlichen Frühlingszwiebeln garnieren.

Ergibt:

10 leute