Zubereitung:
10 min.
Stunde:
25 min.
Fertig in:
35 min.

Ein leichtes Nudelgericht mit Orzo (kleine reiskornförmige Nudeln, werden auch Risoni genannt) und Grünkohl. Dazu einfach einen Salat servieren und Sie haben ein tolles vegetarisches Gericht.

Zutaten:

  • 1 TL gemahlener Kurkuma
  • 400 g Orzo
  • 30 ml Olivenöl
  • 4 Knoblauchzehen, in feine Scheiben geschnitten
  • 1 Bund frischer Grünkohl (am besten Palmkohl oder Schwarzkohl), Mittelrippe herausgeschnitten und Blätter grob zerkleinert

Zubereitung:

1Einen großen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen, Kurkuma über das kochende Wasser streuen und den Orzo hineinrühren. Erneut aufkochen lassen und ohne Deckel ca. 11 Minuten bissfest garen. Dabei immer mal wieder umrühren. Abgießen, in eine Schüssel geben und beiseite stellen.

2In er Zwischenzeit Olivenöl in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen und den Knoblauch darin ein paar Sekunden anbraten. Grünkohl unterrühren, mit einem Deckel abdecken und 10 Minuten kochen. Deckel abnehmen und weitere 10 Minuten kochen, bis der Grünkohl weich ist. Grünkohlmischung unter den Orzo rühren und mit Zitronensaft, Muskat und Parmesan abschmecken. Mit Salz und Pfeffer würzen und warm oder bei Zimmertemperatur servieren.

Ergibt:

10 leute