Zubereitung:
30 min.
Stunde:
10 min.
Fertig in:
40 min.

Ich hab diese griechischen Plätzchen (Koulourakia) noch buttriger und leckerer gemacht. In Tee oder Kaffee getaucht schmecken die Butterkekse einfach göttlich.

Zutaten:

  • 500 g weiche Butter
  • 200 g Zucker
  • 2 Eigelb
  • 60 ml Brandy oder Cognac
  • 1 TL Backpulver
  • ca. 450 g Mehl
  • 1 Ei, verquirlt

Zubereitung:

1Backofen auf 200 Grad vorheizen. Backbleche einfetten oder mit Backpapier auslegen.

2Butter und Zucker mit dem Handrührgerät schaumig schlagen. Eigelb, Cognac oder Brandy und Backpulver zugeben und unterrühren. Nun das Mehl nach und nach zugeben und mit den Händen weiter vermengen, bis der Teig weich aber nicht mehr klebrig ist. Sie brauchen vielleicht nicht die ganze Mehlmenge.

3Walnussgroße Mengen Teig abnehmen und zu einer Rolle mit 1 cm Durchmesser formen. Dann zu einem S formen, oder auch zu kleinen Spiralen oder anderen Formen. Kekse auf das Backblech geben, dabei mindestens 1-2 cm Abstand lassen. Kekse mit dem verquirlten Ei bestreichen.

4Im vorgeheizten Ofen ca. 15-20 Minuten backen, bis die Kekse leicht gebräunt und fest sind. Kurz auf dem Blech abkühlen lassen, dann auf einem Kuchengitter komplett auskühlen lassen.

Ergibt:

48 leute