Zubereitung:
20 min.
Stunde:
30 min.
Fertig in:
50 min.

Ich misch immer noch Emmentaler und Frischkäse unter die Reibekuchen – schmeckt find ich viel besser, als nur einfache Reibekuchen.

Zutaten:

  • 650 g festkochende Kartoffeln
  • 100 g Frischkäse, Zimmertemperatur
  • 2 Eier
  • 2 EL Mehl
  • 60 g Emmentaler, gerieben
  • 1/2 Zwiebel, gerieben

Zubereitung:

1Kartoffeln schälen und fein reiben. Masse in ein Leintuch geben und Flüssigkeit auspressen. Etwas Restwasser muss aber in den Kartoffeln bleiben, da die Reibekuchen sonst zu fest werden.

2Frischkäse in einer Schüssel cremig rühren. Eier einzeln unterrühren und nach jeder Zugabe gut rühren. Mehl zugeben und gut verrühren.

3Kartoffeln, Emmentaler und Zwiebel untermischen und mit Salz, Pfeffer und Cayenne würzen.

4Butter und Öl in einer großen Pfanne erhitzen und esslöffelweise etwas von der Masse in das heiße Fett setzen. Flachdrücken und auf beiden Seiten schön goldbraun braten (ca. 5 Minuten pro Seite). Auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

Ergibt:

8 leute